ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN 

Dieser Vertrag enthält die Verkaufsbedingungen der Produkte, die auf der Website https://www.rubinetteriashop.com/it/ angezeigt werden. Benutzer werden gebeten, dieses Dokument sorgfältig zu lesen, bevor sie eine Bestellung aufgeben. Um mit dem Kauf fortzufahren, muss der Benutzer 18 Jahre alt sein (oder das Alter, um die Handlungsfähigkeit zu erlangen). Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden in italienischer Sprache verfasst und aus praktischen Gründen übersetzt. Der Benutzer akzeptiert, dass im Falle von Unstimmigkeiten oder Diskrepanzen zwischen der italienischen Version und einer anderen Sprachversion des vorliegenden Vertrags die italienische Version maßgebend ist.

Art. 1 Definitionen

"Käufer" oder "Benutzer": die natürliche oder juristische Person, die die Produkte aus der Ferne kauft. Wenn der Benutzer den Status des Verbrauchers abdeckt, der zu Zwecken handelt, die nicht mit der geschäftlichen, kommerziellen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen, gelten die Bestimmungen des Gesetzesdekrets vom 6. September 2005, Nr. 206 ("Verbraucherkodex"), zusätzlich zu denen dieser Vereinbarung.

"Vertrag" oder "Allgemeine Bedingungen": Dieses Dokument bezieht sich auf die Vereinbarung zwischen den Parteien über die Nutzung der Webseite und den Verkauf der Waren.
"Preis": der Betrag, den der Käufer dem Verkäufer für den Kauf der Produkte entspricht.
"Bestellung": die Bestellung, die der Käufer dem Verkäufer elektronisch übermittelt.
"Partei" oder "Parteien": Im Rahmen dieser Vereinbarung werden der Verkäufer und der Käufer gemeinsam und getrennt vereinbart.
"Produkte" oder "Waren": Badezimmerprodukte, die auf der Website veröffentlicht und von der Firma verkauft werden.
"Website" die entsprechende Webseite unter https://www.rubinetteriashop.com/it/, über die es möglich ist, online die Waren zu kaufen.
"Verkäufer" oder "Firma": Rubinetteriashop srl eingetragenes Büro Via Roma, 98 28017 San Maurizio d'Opaglio (NO), MwSt. IT02485410035

Im vorliegenden Vertrag können die im Singular angegebenen Begriffe den Plural einschließen und umgekehrt; Begriffe, die ein Geschlecht bezeichnen, können das andere Geschlecht einschließen.

Art. 2 Gegenstand des Vetrages

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Nutzung der Webseite und die Übertragung des Eigentums an den über das Portal bestellten Waren an den Nutzer zur Berücksichtigung des Preises zugunsten des Verkäufers.

Art. 3 Art und Weise des Abschlusses und der Wirksamkeit des Vertrages

3.1 Der Vertrag kommt mit dem Eingang der Bestellung beim Verkäufer zustande. Alle aufgegebenen Bestellungen müssen durch eine spezielle E-Mail bestätigt werden, die die Zusammenfassung der Bestellung enthält. Die E-Mail wird an die Adresse gesendet, die der Käufer bei der Registrierung des Kontos angegeben hat. Die per E-Mail erhaltene Auftragsbestätigung gilt als Nachweis des Kaufes.

3.2 Um den Kauf eines oder mehrerer Produkte abzuschließen, muss der Nutzer das Bestellformular im elektronischen Modus ausfüllen, seine persönlichen Daten und Zahlungsdaten eingeben und dann die Kaufbereitschaft durch Drücken des virtuellen Schlüssels bestätigen. Akzeptanz. Vor dem Abschluss der Bestellung hat der Benutzer die Möglichkeit, die eingegebenen Informationen erneut zu prüfen und gegebenenfalls zu ändern. Der Nutzer erhält an die E-Mailadresse die Bestellbestätigung mit den Details des getätigten Kaufs.

3.3 Der Vertrag gilt nicht als abgeschlossen, wenn nicht in den Klauseln 3.1 und 3.2 angegeben.

3.4 Der Nutzer erklärt sich einverstanden, im Rahmen des Kaufvorgangs eine Kopie des Vertrags zu drucken oder zu speichern, die sowohl in der Bestellbestätigungs-Email durch Klicken auf den entsprechenden Link als auch unten auf den Seiten der Website zu finden ist. "Allgemeine Bedingungen", um seine Speicherung und Wiedergabe zu ermöglichen.

Art. 4 Registrieren Sie ein Konto

4.1 Der Nutzer kann einen Kauf tätigen, ohne sich zu registrieren. Wenn Sie jedoch die Vorteile der Einrichtung eines Kontos nutzen möchten, können Sie Ihre Daten speichern und ein Profil erstellen. Insbesondere ermöglicht die Registrierung eines Kontos dem Käufer, im Falle von wiederkehrenden Käufen, Transaktionen schneller abzuschließen, separate Lieferadresse und Rechnungsanschrift, falls abweichend, zu behalten, um ihre persönlichen Daten zu speichern und die Wiedereingliederung zu vermeiden Gleich mit jeder neuen Operation.

4.2 Während der Registrierung muss der Nutzer folgende persönliche Daten mitteilen: Name, Vorname, Firmenname, E-Mailadresse, Lieferadresse und Rechnungsadresse, falls abweichend. Die oben genannte Kommunikation ist für vertragliche Zwecke erforderlich und muss echte, korrekte und aktualisierte Daten enthalten. Vor Abschluss der Registrierung muss der Käufer ein Authentifizierungskennwort auswählen, das bestimmte Mindestsicherheitskriterien erfüllt. Das Passwort ist streng persönlich und nicht übertragbar. Im Falle eines Diebstahls oder Verlustes liegt es in der Verantwortung des Benutzers, diese zu modifizieren oder seine Deaktivierung unverzüglich von der Firma anzufordern.

Art. 5 Gebühren, Zahlungs- und Versandarten

5.1 Die Zahlungsmethoden des Preises sind auf der Webseite angegeben und beinhalten Kreditkarte, Paypal, Banküberweisung und Nachnahme. Die Bezahlung per Nachnahme in bar ist auf das italienische Territorium beschränkt. Bei Zahlung per Banküberweisung wird die Ware erst nach der Akkreditierung versendet. Wenn das Guthaben der Überweisung nicht erfolgreich ist, hat der Benutzer eine weitere Frist von 14 Tagen, um die Zahlung abzuschließen. Wird der Betrag nicht innerhalb von 21 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung gutgeschrieben, wird der Vertrag gekündigt. In diesem Fall muss der Benutzer mit einer neuen Bestellung fortfahren.

5.2 Auf der Website können Sie den Preis der bestellten Waren über die folgenden Drittanbieter zahlen, die digitale Zahlungs- und Überweisungsdienste anbieten: PayPal Holdings, Inc., Setefi. Der Nutzer autorisiert und akzeptiert ab sofort, dass der Verkäufer die Abbuchung durch Abbuchung oder Aufforderung zur Belastung der in der Kaufphase mitgeteilten Zahlungskarte auch durch Abwicklung der Zahlung durch diese Drittlieferanten veranlasst.

5.3 Vor dem Abschluss der Bestellung kann der Käufer die Gesamtkosten der Waren, die dem virtuellen Einkaufswagen hinzugefügt werden, einschließlich Mehrwertsteuer und anderer Steuern, einsehen. Die voraussichtlichen Lieferzeiten, Kosten und Versandarten werden vor dem Kauf angegeben und können je nach Bestimmungsort, Art der gewählten Lieferung, Eigenschaften der Produkte (z. B. Gewicht, Größe) variieren. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Versandkosten nicht mit einem Mindestbetrag zu belasten. Der Käufer ist sich bewusst und akzeptiert, dass die Lieferung von Wannen, Duschabtrennungen oder Waschbecken und allgemeiner Sperrwaren im Erdgeschoss stattfindet. Der Kurier leistet keine Hilfe für das Entladen von Waren. Um zusätzliche Dienstleistungen (LKW mit Hebebühne oder Lieferung auf dem Boden) anzufordern, muss der Benutzer eine ausdrückliche schriftliche Anfrage an den Verkäufer vor dem Versand stellen. Der Benutzer kann sich auch dafür entscheiden, das Produkt direkt vor Ort abzuholen.

5.4 Unbeschadet der Verpflichtung zur Lieferung an die Verbraucher von Kunst vorgesehen. Für den Fall, dass der Käufer nicht den Status eines Verbrauchers hat, wird der Verkäufer von seiner Lieferverpflichtung befreit, indem er das Produkt gemäß Artikel 1510 Absatz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuches an den Spediteur oder Spediteur zurücksendet . Der Verkäufer schließt daher jegliche Haftung für Schäden am Produkt oder den Verlust derselben während des Transports und aufgrund der Tatsache des Transportunternehmens oder Dritter aus.

5.5 Der Kaufbeleg oder die Handelsrechnung wird vorab per E-Mail versandt.

5.6 Zum Zeitpunkt der Lieferung ist der Käufer verpflichtet, die Konformität des Produkts in Bezug auf die Bestellung zu überprüfen. Jegliche Beschädigung der Verpackung oder Anomalien muss gleichzeitig mit der Lieferung mit dem Wortlaut "akzeptiert unter Vorbehalt" gemeldet werden und eine kurze Beschreibung des Grundes für diese Reservierung enthalten. In Ermangelung des Käufers während der Lieferphase des Produkts, wird eine Benachrichtigung mit den notwendigen Hinweisen hinterlassen, um das Transportunternehmen zu kontaktieren, mit dem eine zweite Lieferung vereinbart werden kann. Es wird davon ausgegangen, dass im Falle einer Nichtlieferung aufgrund der Abwesenheit des Käufers der Absender oder die Post die Lieferfrist oder die Abholung in dem Lager angeben muss, in dem der Gegenstand platziert wird Lager. Wird der Käufer nicht aufgefordert, eine neue Lieferung zu verlangen (innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt der Speicherungsmitteilung), wird der Vertrag gekündigt, und das Recht des Käufers auf Erstattung des bezahlten Betrags, vorbehaltlich der Lagerkosten, Rücksendekosten und sonstige Kosten, die dem Verkäufer aufgrund von Nichtlieferungen aufgrund von Abwesenheit oder Verweigerung des Kaufs des Käufers entstanden sind.

Art. 6 Grenzen der Verantwortung

6.1 Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für die Nichtverfügbarkeit der Website, Verzögerungen oder Nichtlieferungen von Waren aufgrund von Ursachen, die nicht von ihm zu vertreten sind, zum Beispiel unvorhergesehene Umstände, plötzlicher Stromausfall, Verlust der Internetverbindung oder Serverbetriebsprobleme andere ähnliche Ereignisse, die ganz oder teilweise die Durchführung des Auftrags verhindert haben, wie höhere Gewalt, zufällige Ereignisse und die dem Käufer oder Dritten zuzurechnen sind. Insbesondere kann der Zugriff auf die Site aufgrund von Wartungsarbeiten vorübergehend unterbrochen werden. Im Falle einer Wartung verpflichtet sich das Unternehmen, eine Mitteilung direkt auf der Website zu veröffentlichen, in der das Zeitfenster für die Intervention angegeben ist.


6.2 Der Verkäufer kann die ständige Verfügbarkeit der im Online-Katalog veröffentlichten Produkte nicht garantieren. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, informiert der Verkäufer den Käufer rechtzeitig über die Wartezeiten, um das gewählte Gut zu erhalten, und fragt den Benutzer, ob er das bestätigen möchte Bestellung oder weniger.

6.3 Der Verkäufer haftet nicht im Falle verspäteter Lieferung aus Gründen, die nicht von ihm zu vertreten sind, wie höhere Gewalt oder unvorhersehbare Umstände.

Art. 7 Garantien und Methoden der Unterstützung

7.1Der Käufer, der als Verbraucher gilt, kann die gesetzliche Garantie von 2 Jahren auf die Produkte in Anspruch nehmen, die ab dem Datum der Lieferung gilt. Im Falle von Vertragswidrigkeit, die Regeln in Gesetzesverordnung 6 September 2005, n. 206 e s.m.i. angewendet werden. Der Käufer muss einen Mangel innerhalb von 2 Monaten nach der Entdeckung melden, ansonsten erlischt er aus dem Gewährleistungsrecht. Die Kündigung ist nicht erforderlich, wenn der Verkäufer das Vorliegen des Mangels anerkannt oder verschwiegen hat. Der Käufer kann verlangen, nach seiner Wahl, der Verkäufer die Ware zu reparieren oder es in beiden Fällen ohne Kosten zu ersetzen, es sei denn, die Abhilfe aufgefordert, dem anderen unmöglich oder unverhältnismäßig ist. Der Nutzer kann eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises oder die Kündigung dieses Vertrages verlangen, wenn eine der folgenden Situationen eintritt:

a) Reparatur und Ersatz sind unmöglich oder übermäßig belastend;
b) der Verkäufer hat die Reparatur oder den Ersatz der Waren nicht innerhalb einer angemessenen Zeit vorgesehen;

c) die vorher durchgeführte Ersetzung oder Reparatur hat dem Käufer erhebliche Unannehmlichkeiten verursacht.

7.2 In dem Fall, in dem der Nutzer nicht den Status eines Verbrauchers besitzt, gilt die in Artikel 1490 des Bürgerlichen Gesetzbuchs genannte Garantie. Letzterer muss Mängel des gekauften Produkts innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt unter Androhung der Verwirkung melden. Die Aktion ist in jedem Fall in einem Jahr ab Lieferung vorgeschrieben. Der Verkäufer garantiert nur, dass das gekaufte Produkt seiner eigenen Beschreibung und den auf der Webseite angegebenen Spezifikationen entspricht.

7.3 Der Garantieanspruch muss schriftlich eingereicht werden, per Einschreiben an den Verkäufer, der seine Bereitschaft erklärt, mit der Anfrage fortzufahren, oder die Gründe, die ihn davon abhalten.

Art. 8 Verantwortung des Käufers

8.1 Der Käufer verpflichtet sich, den für den Kauf der Ware verlangten Preis zu den auf der Website angegebenen Zeiten und Methoden zu bezahlen.

8.2 Der Benutzer ist verantwortlich für den Fall, dass das Produkt nicht mit den auf der Website angegebenen oder in dem Produkt enthaltenen Gebrauchsanweisungen übereinstimmt.

8.3 Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, muss der Nutzer den Ausdruck sicherstellen und in jedem Fall auf einem dauerhaften Datenträger aufbewahren.

8.4 Es liegt in der Verantwortung des Käufers, für die eventuelle Montage und Montage der auf der Website gekauften Produkte zu sorgen.Das Unternehmen ist kein Auftragnehmer und führt auch keine Montage oder Montage der Produkte durch.

Art. 9 Widerrufsrecht

9.1 Der Käufer, der nach dem Konsumentenschutzgesetz Verbraucher ist, hat das Recht, ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Arbeitstagen ab dem Tag, an dem er besteht, vom Vertrag zurückzutreten er wird die erworbene Ware in Besitz nehmen, oder im Falle des gleichzeitigen Erwerbs mehrerer Vermögenswerte von dem Tag an, an dem er in Besitz der letzten gekauften Ware gelangt.

9.2 Die Mitteilung des Widerrufs muss auf die in Art. 10 "Kommunikation und Beschwerden".

9.3 Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts hat der Käufer die direkten Kosten der Rücksendung der Waren an den Verkäufer zu tragen, und die Rückgabe der Ware durch den Käufer muss in jedem Fall spätestens 14 (vierzehn) Tage nach dem Datum erfolgen der Kommunikation des Widerrufs. Der Käufer hat Anspruch auf die volle Rückerstattung des gezahlten Preises, vorausgesetzt, der Verkäufer hat die zurückzusendenden Produkte bereits erhalten oder der Käufer hat dem Verkäufer einen angemessenen Beweis für die Lieferung der Waren, einschließlich des Scannens, einer Quittung vorgelegt Paketpost, oder per Kurier senden.

9.4 Es versteht sich, dass, wenn der Nutzer nicht den Status eines Verbrauchers gemäß dem Verbraucherschutzgesetz besitzt, die Möglichkeit des Rücktritts vom Vertrag ausdrücklich ausgeschlossen ist.

Art. 10 Mitteilungen und Beschwerden

Schriftliche Mitteilungen an den Verkäufer, Beschwerden oder Rücksendungen sind an folgende Adresse zu richten:

Rubinetteriashop srl, Via Pietro Durio, 125, 28010 Alzo di Pella (NO). Um die Auszahlung auszuführen, kann der Benutzer das folgende Formular verwenden, um per Email an die Adresse support@rubinetteriashop.com gesendet werden: ZURÜCKFORMULAR.
Um seinen Anspruch auf eine gesetzliche Garantie geltend zu machen, muss der Käufer einen Einschreibebrief an Rubinetteriashop srl, Via Pietro Durio, 125, 28010 Alzo di Pella (NO) senden, in dem er die festgestellten Mängel detailliert angibt. Zur Unterstützung bei der korrekten Nutzung der Website oder um Unterstützung während des Kaufvorgangs anzufordern, wird der Benutzer aufgefordert, den integrierten Chat auf der Webseite zu verwenden, die auf der Homepage angegebenen Kontaktnummern, einschließlich WhatsApp oder eine E-Mail an: support@rubinetteriashop.com

Art. 11 Anwendbares Recht und zuständiges Gericht

11.1Dieser Vertrag unterliegt italienischem Recht unter ausdrücklichem Ausschluss des Wiener Übereinkommens über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980. Das zuständige Gericht in exklusiver Weise und entscheidet über eventuelle Kontroversen wird Novara sein.

11.2 Wenn der Benutzer den Status eines Verbrauchers in Übereinstimmung mit dem Verbraucherschutzgesetz hat, ist das zuständige Gericht für alle Streitigkeiten derjenige, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat.

11.3 In Übereinstimmung mit der EU-Verordnung Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates berichten wir über den Link zur europäischen Online-Streitbeilegungsplattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/